Mund-Nasentücher

Der Kreis Höxter hat das Engagement der Selbsthilfegruppe bezüglich des unermüdlichen Einsatzes für die kurzfristige und das Ausgeben von Mund-Nasentüchern im Frühjahr 2020 gegen eine freiwillige Spende mit der Zahlung in Höhe von 500 EURO gewürdigt!


Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg sagt -Danke.

🍀🍀Es gibt Neuigkeiten 🍀🍀


Endlich ermöglicht der Einzelhandel eine CommunityMaske für jeden Bürger. 


Zu Beginn unserer Aktion hätte das sicher niemand gedacht, aber wir haben gemeinsam unser Ziel erreicht, die Zeit zu überbrücken in der es nicht möglich war, eine CommunityMaske zu tragen, weil es einfach keine zu bekommen gab. 


Unsere ehrenamtlichen Näherinnen brauchen keine weiteren MundNasenTücher mehr nähen. Unser Ziel war möglichst kurzfristig, allen Bürgern ein MNT zu ermöglichen und das haben wir geschafft!!! 

Da sind wir mächtig stolz drauf!👍

pro barrierefrei redet nicht nur - sondern handelt und packt an!


Wir waren die ersten in unserer Stadt, die zum Tragen von Mund-Nasentüchern  auch gegen etlichen Widerstand, aufriefen. Nirgends waren sie erhältlich. Also war Eigeninitiative gefragt. Und die kam umgehend! 


Wir danken an dieser Stelle den fleißigen Näherinnen Anita, Ellen, Judith, Rebecca, Simone, Susanne, Liane und Ulla. 👍


Auch Olli ist zu danken. Olli transportierte stets  Masken und Nähmaterial von A nach B. 👍


Ihr wart super! 

Besonders danken wir der Inge! Sie war der HotSpot für die ersten Mund-Nasentücher in Bad Driburg. Bei ihr stand unsere Kummer-Nummer nicht still. Auch Ulrike hatte stets Masken an der "Tanke" wenn jemand fragte!👍


Die langfristige Versorgung sollte jedoch dem Einzelhandel verbleiben. Die noch vorhandenen MundNasenTücher werden so lange vorrätig natürlich noch weiterhin abgegeben.


Aber auch hier gilt: Bitte vorher anrufen unter 01511 2483764

Klicken Sie auf das Bild
Klicken Sie auf das Bild

Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg nutzt ihre geschaltete Kummer-Nummer zur Vermittlung von Mund-Nasentüchern. In der extra eingerichteten Facebookgruppe haben sich ehrenamtliche Näher*innen vernetzt und tauschen sich aus. Auch eine WhatsApp Gruppe gibt es bereits.

Danke!👍
Danke!👍

Die fleißigen Näher*innen haben somit mehr Zeit, sich um den Stoff und die Nähmaschine zu kümmern.😉

Wer Mund-Nasentücher der Selbsthilfegruppe zur Verfügung stellen möchte, möge sich an die Telefonnummer 01511 24 83 76 4 wenden. Dort werden die Modalitäten, wie Übergabe usw. genau erklärt.

Wer Mund-Nasentücher benötigt kann diese gegen eine Spende* ebenfalls unter der selben Telefonnummer 01511 24 83 76 4 bestellen. Auch hier wird der kontaktfreie Übergabeort mitgeteilt.

Ehrenamtliche Mitglieder der Gruppe übernehmen tageweise das Telefon mit der Kummer-Nummer. (Die Presse berichtete)

Sachspenden, wie Stoffe, Gummis, Schrägband u.ä. können hier in dieser Gruppe angekündigt werden. Alles weitere klärt sich dann in dieser Facebook-Gruppe Mund-Nasentuch (selbstgenäht). Gleiches gilt für weitere Unterstützung in welcher Form auch immer!👍

Nun wünschen wir Euch und uns, dass wir gesund bleiben mögen!👍


*Nähmaterial, Stoffe, Strom für Nähmaschine und Bügeleisen fallen trotzdem an 😉

⚠️ WICHTIGE HINWEISE
⚠️ WICHTIGE HINWEISE