Rege Teilnahme an regelmäßigen Treffen

pro barrierefrei mit neuen Mitgliedern

Bad Driburg. (ag) Bei dem regelmäßigen Treffen (jeden ersten und dritten Freitag im Monat) im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche hat die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg e. V. kürzlich drei neue Mitglieder gewinnen können. 

Zur lockereren Gesprächsrunde treffen sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe regelmäßig
Zur lockereren Gesprächsrunde treffen sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe regelmäßig


Zum Einen waren dies Alicia und Ralf Block. Seit dem Inklusionsausflug nach Dringenberg, wo Alicia auf eine Anfrage bei Facebook hin ihren Mann aufmerksam machte und dieser dankenswerterweise den Anhänger zog, sind die beiden dem Verein freundschaftlich verbunden. Auch beim Inklusionsausflug in Neuenheerse haben sie tatkräftig teilgenommen. Nun wollten die beiden die Selbsthilfegruppe bei einem der regelmäßigen Treffen näher kennenlernen und haben sogleich die Chance genutzt dem Verein beizutreten. 

Alle Mitglieder sind dankbar und glücklich, beide Neumitglieder begrüßen zu können. Aber auch weitere Mitglieder sind im Laufe des Jahres dem Verein beigetreten. "Man begrüßt die Arbeit der Mitglieder und möchte diese mithelfen zu unterstützen ", so die neuen bei Ihrer Aufnahme. 

Auch Hannelore Metzler-Riefenstahl nahm an dem Treffen vergangenen Freitag teil und nutzte ebenfalls die Gelegenheit, um dem Verein beizutreten. Auch sie ist der Selbsthilfegruppe durch zahlreiche Besuche unserer Veranstaltungen keine Unbekannte. Außerden kann sie als Betroffene dem Verein wertvolle Impulse geben. Die Mitglieder heißen sie natürlich auch herzlich willkommen. 

Wer ebenfalls Interesse an der Selbsthilfegruppe hat und über eine Mitgliedschaft nachdenkt, ist herzlich willkommen, an einem der nächsten Treffen teilzunehmen.

v.|.n.r. Stefan Ingram, Alicia (mit Wuschel) und Ralf Block, Hannelore Metzler-Riefenstahl, Ingrid Ernst und Andreas Gerold. Unten im Bild: Lilly
v.|.n.r. Stefan Ingram, Alicia (mit Wuschel) und Ralf Block, Hannelore Metzler-Riefenstahl, Ingrid Ernst und Andreas Gerold. Unten im Bild: Lilly

Kommentar schreiben

Kommentare: 0