Es werde Licht

pro barrierefrei wirkt

Tiefe Finsternis
Tiefe Finsternis

Bad Driburg. Laut Anwohneraussagen war die Beleuchtung am Bahnübergang in der Gräfin-Margarethe-Allee seit etlichen Jahren außer Betrieb. Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg e.V. hat sich nun an die Stadt Bad Driburg gewandt und diese Barriere für Sportler, Spaziergänger und Menschen mit Behinderung mitgeteilt. Laut Aussage der Verwaltung ist man sich mit dem Gräflichen Park sowie der Deutschen Bahn nicht einig, wer die Kosten dafür trägt. Fakt jedoch ist, dass die Verwaltung nun im Zuge der Sicherheit vor Ort in Vorleistung geht und die Beleuchtung umgehend nach der Eingabe durch die Selbsthilfegruppe aktiviert hat. Dafür danken die Mitglieder des gemeinnützigen Vereines recht herzlich. Wohlwissend, dass sie es auch im Namen der Anwohner (Seniorenheim und Behindertenwohnstätte) und der vielen Spaziergänger und Jogger tun.


Es werde Licht
Es werde Licht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0