1. barrierefreier Stadtrundgang war voller Erfolg

Für alle Beteiligten kamen neue Erkenntnisse zu Tage

Am Sonntag, 5. Juli 2020, fand der erste barrierefreie Stadtrundgang der Selbsthilfegruppe pro barrierefrei Bad Driburg in Kooperation mit der Bad Driburger Touristik statt. 

Die 13 Teilnehmer, darunter ein Kurgast aus dem Harz, haben bei diesem Rundgang einiges über die hervorragende
Qualität des Kurparks und die Geschichte des gräflichen Kurbetriebes erfahren.
Dabei wurde der Bogen vom Gründer Kaspar Heinrich Freiherr von Sierstorpff aus Braunschweig bis zum 2007
renovierten Hotel geschlagen. 

Vor der Wandelhalle lauscht man Bernhard Kornek
Vor der Wandelhalle lauscht man Bernhard Kornek

Erkenntnisreich war auch,
welche Probleme die Erschließung der Quellen, beginnend im Jahr 1782, mit sich brachte. Aber auch die Probleme mit der mangelnden Barrierefreiheit
und zum Teil schlechten Wegen sowie der Hoffnung auf eine zeitnahe Beseitigung kamen zur Sprache. 

Ebeso Erwahnung fanden die Literaten, die diesen Park beehrten. Am Rathausplatz, wo die Führung endete, wurde noch die Entwicklung der Glashütten nach dem Bau der Bahntrasse angerissen.

Auch wir sind nicht aus Zucker
Auch wir sind nicht aus Zucker

Bernhard Kornek, Stadtführer im Auftrag der Bad Driburger Touristik, führte
diese erste Tour unterhaltsam und informativ an.

Anschließend gab es noch ein gemütliches Kaffekränzchen im Stadtcafé Goeken Backen, bei denen
sich die Selbsthilfegruppe herzlich für die spontane Zurverfügungstellung des barrieretreien Wintergartens bedankt. 

Dank gilt auch dem kompetenten Stadtführer Benhard Komek der auf seinen Obolus verzichtete.
Außerdem übernahm die Selbsthilfegruppe die Kosten für den Parkeintritt bei denen, die keine Kurkarte besaßen.

Im angeregten Gespräch
Im angeregten Gespräch

Der nächste barrierefreie Stadtrundgang findet am ersten Sonntag im August, also dem 02.08.2020, statt.
Treffpunkt 14 Uhr Rathaus


In den nächsten Tagen tritt die Gruppe in Gespräche mit den Parteien ein, um zu sondieren, wie diese zu der
Forderung nach einem Behindertenbeirat stehen.
Momentan tauscht sich die Gruppe jeden Freitag im Onlinemeeting aus. Sie sind herzlich eingeladen, Freitags
um 18.30 Uhr mit zu plaudern. Die Zugangsdaten sowie
weitere Informationen erhalten Sie unter
www.probarrierefrei.de und unter Telefonnummer: 0151124 83 764