Selbst Dorf kann Barrierefrei

Selbsthilfegruppe shoppt im Dorfladen


Bad Driburg-Dringenberg. Am vergangenen Samstag wurde der Dorfladen in Dringenberg um einen Getränkemarkt erweitert. Diese Tatsache wurde mit einem kleinen Fest rund um den heimeligen Dorftreffpunkt begangen. 



Eine gut ausgebaute Rampe führt ins Geschäft.

Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei-bad driburg hatte dorthin einen Ausflug unternommen um einmal zu testen, wie barrierefrei das von einer aktiven Dorfgemeinschaft unterhaltene Geschäft tatsächlich ist. Und was soll man sagen, außer dass der im wahrsten Sinne des Wortes Lebensmittelpunkt des im 1700 Einwohner zählende Dorf, für Rollifahrer bestens geeignet ist.



Der Getränkemarkt nebenan.

Die Gänge sind ausreichend breit und die Waren auch für beeinträchtigte Personen gut greifbar. Das Angebot kann sich genauso sehen lassen, wie die zuvorkommende Hilfsbereitschaft der Angestellten. Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass regionale Produkte einen Großteil des Sortiments ausmachen und dass der Umweltgedanke hier wirklich groß geschrieben wird. Zu erwähnen ist das besonders leckere Bauernhofeis von „nebenan“ welches vor dem Laden angeboten wurde.



Leckeres Bauernhofeis.

Das alles nahm natürlich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe aus der Kernstadt zum Anlass, ihren Wochenendeinkauf dort zu unternehmen. Bei einer Rostbratwurst und einem gezapften Bier konnte man sich noch dem Smalltalk widmen, wenngleich das Bier nicht das einzige war, was floss.😉 Jung und Alt waren eingeladen auch die Glücksscheibe zu bemühen und einen kleinen Preis in Empfang zu nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0