Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen

Zweites Gesamttreffen der Selbsthilfe im Kreis Höxter 2019


Höxter. Wie bereits angekündigt war, fand das zweite Gesamttreffen der Selbsthilfe am gestrigen Montag, den 4. November 2019 in der VHS Höxter statt. Begonnen wurde pünktlich um 18.30 Uhr.


Auf der Tagesordnung standen neben Punkte wie der Begrüßung und Regularien Themen wie:


• Aktuelles aus dem Selbsthilfe-Büro

• Krankenkassenförderung

• Selbsthilfe-Ausstellung

• Selbsthilfe-Tag 2020

• Die Zusammenarbeit Selbsthilfe mit Ärzten

• Aktuelles aus den Selbsthilfegruppen

• Verschiedenes

• Tag der Teilhabe im Mai 2020 

sowie auf 

• Antrag der Selbsthilfegruppe pro barrierefrei-bad driburg das Thema Barrierefreiheit bei Treffen der Selbsthilfegruppen schlechthin.


Leider war festzustellen, dass die VHS Höxter nicht ausreichend barrierefrei ist. Einige unserer Mitglieder hätten keinen Zugang zu dem Tagungsraum gehabt.


Dies wurde im Nachhinein auch gemeinsam so festgestellt und für die Zukunft festgelegt darauf zu achten, dass jeder an diese Treffen teilnehmen kann.


Herr Düchting von der AOK referierte über die künftige Krankenkassenförderung, die sich regularisch ab 2020 ändern.


Unsere Gruppe konnte aktuelle Beiträge zur Rollidemo und dem gemeinsamen Besuch des Dringenberger Dorfladens beitragen.


Herr Wolfgang Laudage (verst.) von einer Selbsthilfegruppe aus Warburg überreichte dem Büromitarbeiterinnen Frau Katrin Jäger und Martina Gittel sowie der Sprecherin der Gesamtselbsthilfegruppen im Kreis Gerlinde Dierkes ein selbsterstelltes Banner mit sämtlichen Zeitungsartikel des Jahres 2019 in Bezug der Gruppenarbeiten im Kreis Höxter. Gleichzeitig bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit, die er zwischen seiner Gruppe und dem Paritätischen erfahren durfte.


Insgesamt war der sehr gut besuchte Abend ein gelungener mit den neuen Ausblicken auf das Jahr 2020.


"Die Vorbereitungen für die kreisweite Aktion rund um den 5. Mai 2020 dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, wobei Bad Driburg und unsere Selbsthilfegruppe pro barrierefrei-bad driburg der Ausrichter sein wird, werden demnächst anlaufen," so Katrin Jäger vom Paritätischen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0