Aktuelles zur Coronakrise

Liebe Besucher, wir haben für Sie einen Link auf unserer Seite erstellt um für Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Corona im Kreis Höxter bereitzustellen.


Hier klicken zur Weiterleitung auf unsere Linkseite


Wir wünschen allen, bleiben Sie Gesund!


Mund-Nasentücher

Klicken Sie zur Facebook Gruppe Mund-Nasentücher (selbstgenäht)
Klicken Sie zur Facebook Gruppe Mund-Nasentücher (selbstgenäht)

Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg nutzt ihre geschaltete Kummer-Nummer zur Vermittlung von Mund-Nasentüchern. In der extra eingerichteten Facebookgruppe haben sich ehrenamtliche Näher*innen vernetzt und tauchen sich aus. Auch eine WhatsApp Gruppe gibt es bereits.

Die fleißigen Näher*innen haben somit mehr Zeit, sich um den Stoff und die Nähmaschine zu kümmern.😉

Wer Mund-Nasentücher der Selbsthilfegruppe zur Verfügung stellen möchte, möge sich an die Telefonnummer 01511 24 83 76 4 wenden. Dort werden die Modalitäten, wie Übergabe usw. genau erklärt.

Wer Mund-Nasentücher benötigt kann diese gegen eine Spende* ebenfalls unter der selben Telefonnummer 01511 24 83 76 4 bestellen. Auch hier wird der kontaktfreie Übergabeort mitgeteilt.

Ehrenamtliche Mitglieder der Gruppe übernehmen tageweise das Telefon mit der Kummer-Nummer. (Die Presse berichtete)

Sachspenden, wie Stoffe, Gummis, Schrägband u.ä. können hier in dieser Gruppe angekündigt werden. Alles weitere klärt sich dann in dieser Facebook-Gruppe Mund-Nasentuch (selbstgenäht). Gleiches gilt für weitere Unterstützung in welcher Form auch immer!👍

Nun wünschen wir Euch und uns, dass wir gesund bleiben mögen!👍


*Nähmaterial, Stoffe, Strom für Nähmaschine und Bügeleisen fallen trotzdem an 😉


Kooperation mit der Helferbörse

Ihr Lieben,


zu sehen, wie viele Menschen sich in dieser schwierigen Zeit hilfsbereit zeigen, ist einfach klasse!

 

Etliche und vor allem ältere Menschen nutzen allerdings kein Internet oder soziale Medien wie Facebook, daher hat die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg in Kooperation mit der von Christian Kratzke ins Leben gerufenen Facebookgruppe "Helferbörse 2020 Bad Driburg" ein Zuhör- und Vermittlungstelefon eingerichtet. 


Hier können sich Menschen melden, die Hilfe benötigen oder einfach ein offenes Ohr brauchen. Die Hilfegesuche werden dann in der Helferbörse 2020 Bad Driburg anonym veröffentlicht und schnellstmöglich vermittelt. Ein*e Helfer*in meldet sich umgehend bei Ihnen.

Bleibt alle gesund!


Auch hier wollen wir helfen, diese Barriere abzubauen!


Ruft bitte an! Wir alle helfen gern!

Die Nummer bei Kummer 01511 24 83 76 4
Die Nummer bei Kummer 01511 24 83 76 4

Wir machen den Weg frei!
Wir machen den Weg frei!

Herzlich Willkommen

auf den neuen Seiten unserer Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg

Wir möchten mit unserer Selbsthilfegruppe etwas zum Positiven bewirken.

Wobei es uns darum geht, Barrieren in der Stadt Bad Driburg abzubauen, Hilfestellung bei Barrieren im häuslichen Umfeld anzubieten und nicht zu vergessen, Barrieren in den Köpfen der Menschen zu sprengen und sie für das Thema Behinderungen, Teilhabe und Integration von Menschen mit Behinderungen und Handicaps zu sensibilisieren. 

Gemeinsam wollen wir Ziele erreichen. Wir bieten regelmäßige gemeinsame Unternehmungen an, die weitestgehend barrierefrei geplant sind.

So besuchen wir Weihnachtsmärkte, Städte, Museen, Messen. Jeder ist dazu eingeladen. Gemeinsam finden wir stets eine Lösung. Besuchen Sie uns einfach bei unseren regelmäßigen Treffen im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche. Und lassen Sie uns ins Gespräch kommen.  


Wir freuen uns auf Sie!