14. Juli 2020
Mr Carsten Woll, Direktor des ibis Hamburg City, freut sich, Sie in unserem Haus willkommen zu heißen. Mit seiner zentralen Lage ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Stadt. Hauptbahnhof, Mönckebergstraße, das Mehr! Thearter mit seiner Aufführung " Harry Potter" und die Speicherstadt mit Elbphilharmonie sind fußläufig erreichbar. Unsere Zimmer verfügen über hervorragenden Schallschutz und einzigartig komfortable Betten mit denen süße Traume kein Problem...
13. Juli 2020
Dringenberg. Ein herrlicher Sommertag ludt nochmal zum abendlichen Spaziergang durch das Bergdorf ein. Mit dabei ein Rollstuhlfahrer. Zusammen wollte man in kleiner Runde gemeinsam mit den Hunden eine Abendrunde durch die Straßen Dringenbergs absolvieren. Gleich vorweg: In Dringenberg ist sehr viel in Sachen Barrierefreiheit gelungen. Zu nennen sind da der 🛒 Dorfladen, die 🚌 Haltestelle an der Burg sowie die Gehsteige auf der gesamten Burgstraße. Eine Realisierung von barrierefreien...
08. Juli 2020
Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei bietet in Kooperation mit der Bad Driburger Touristik nach erfolgreichen Start einen weiteren barrierefreien Stadtrundgang unter sachkundiger Führung im Kur- und Gesundheitsstandort Bad Driburg an. Wann? Am Sonntag, 2 August 2020 um 14 Uhr Treffpunkt: Rathausplatz Dauer: ca. 1,5 Stunden Die Selbsthilfegruppe war vor einigen Wochen an die Bad Driburger Touristik herangetreten und dem Leiter, Daniel Winkler, von dieser Idee überzeugt. Er griff diese...
07. Juli 2020
Bad Driburg. Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg wünscht sich von der Politik ein klares Signal in Richtung eindeutiger Schutz gegen die Verbreitung des Coronavirus. "Wir nehmen erleichternd zur Kenntnis, dass sich der Bundesrat für eine Beibehaltung der allgemeinen Maskenpflicht ausgesprochen hat. Überall dort, wo ein notwendiger Abstand von mindestens 1,5 Metern nicht einzuhalten ist, im Einzelhandel oder im ÖPNV ist das Tragen einer Maske unbedingt erforderlich....
05. Juli 2020
Am Sonntag, 5. Juli 2020, fand der erste barrierefreie Stadtrundgang der Selbsthilfegruppe pro barrierefrei Bad Driburg in Kooperation mit der Bad Driburger Touristik statt. Die 13 Teilnehmer, darunter ein Kurgast aus dem Harz, haben bei diesem Rundgang einiges über die hervorragende Qualität des Kurparks und die Geschichte des gräflichen Kurbetriebes erfahren. Dabei wurde der Bogen vom Gründer Kaspar Heinrich Freiherr von Sierstorpff aus Braunschweig bis zum 2007 renovierten Hotel...
26. Juni 2020
Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei bietet in Kooperation mit der Bad Driburger Touristik erstmals einen barrierefreien Stadtrundgang unter sachkundiger Führung im Kur- und Gesundheitsstandort Bad Driburg an. Wann? Am Sonntag, 5. Juli 2020 um 14 Uhr Treffpunkt: Evangelische Kirche - Brunnenstraße Dauer: ca. 1,5 Stunden
16. Juni 2020
Bettina Benz und Stephan Wieners vom KSL zu Gast Bielefeld/Bad Driburg. Erneut ging es der Selbsthilfegruppe pro barrierefrei um das Thema Behindertnbeirat in Bad Driburg. Mittlerweile hat die Gruppe Kontakt zu sämtlichen sich zur Kommunalwahl 2020 stellenden Parteien aufgenommen um mit ihnen demnächst in ernsthafte Gespräche zu diesem Thema zu treten. Bettina Benz und Stephan Wieners sind extra von Bielefeld angereist um mit der aktiven Gruppe ins Gespräch zu kommen. Das Stadtcafé Goeken...
01. Juni 2020
Bad Driburg. Bad? Warum Bad? Ist ein Bad nicht gleichzeitig ein sogenannter Kurort? Wer besucht einen Kurort, wer einen Gesundheitsstandort? Sind dies nicht zumeist Gäste, die erkrankt sind? Fragen über Fragen. "Ich komme in Bad Driburg an. Natürlich mit dem ÖPNV. So wie man es als vorbildlicher Bürger tun sollte, beginnt man eine Reha. Zumal mit jeder Einladung durch den Kostenträger darum gebeten wird. Nun kommen ich mit meinem Rollstuhl an. Aus dem Zug hilft man mir. Der Bahnsteig...
23. Mai 2020
Ein Erlebnisbericht von Sabrina Schäfer
09. Mai 2020
Bad Driburg. 25 nordrhein-westfälische Kommunen hatten sich um die Durchführung des Fußverkehrs-Checks 2019 beworben, zehn Modellkommunen davon wurden durch das Ministerium für Verkehr des Landes NRW und das Zukunftsnetz Mobilität NRW ausgewählt. In Ostwestfalen- Lippe haben sich Mitte des Jahres 2019 Bad Driburg und Rahden um einen professionellen „Fußverkehrs-Check“ erfolgreich beworben.

Mehr anzeigen