25. Oktober 2022
Bad Driburg. (ab) Die Bad Driburger Selbsthilfegruppe pro barrierefrei-bad driburg e.V. hat nun in den vergangenen Tagen alle interessierten Kindergärten und Grundschulen besucht und Malbücher mit einem Stiftset an die Kinder verteilen lassen. Das Malbuch "MAL ANDERS" aufgelegt von der Stadt Salzburg, versehen mit gekonnten Karikaturen des Künstlers Phil Hubbe, konnte mit Hilfe eines beantragten Inklusionsschecks des Landes NRW auch in Bad Driburg neu aufgelegt werden. "Das Leben ist nicht...
13. Oktober 2022
Unser Mitglied Stefan Ingram, zweiter Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins, wurde von der Selbsthilfegruppe gebeten, diese im künftigen Inklusionsbeirat der Stadt zu vertreten. Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei war federführend bei der Durchsetzung eines solchen notwendigen demokratisch legitimierten Gremiums. So ist es selbstverständlich, dass auch unsere Selbsthilfegruppe einen Kandidaten ins "Rennen" schickt. pro barrierefrei - bad driburg e.V. kümmert sich seit Jahren um den...
04. Oktober 2022
Warburg. (ag) Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg e. V. war am 03. und 04. Oktober ab Mittags mit einem Stand im Gewerbezelt auf der Oktoberwoche vertreten. Dort präsentierten jeweils drei Mitglieder, darunter ein gebürtiger Warburger, das Anliegen und die Tätigkeiten der Selbsthilfegruppe. So kam zum Gespräch, dass es im öffentlichen Raum nicht nur in Bad Driburg noch zu viele Barrieren für Rollstuhlfahrer oder andere Fortbewegungsmittel wie Kinderwagen gibt. Auch, dass...
29. September 2022
Der September-Inklusionsausflug führte die Selbsthilfegruppe ins Lipperland. Genauer gesagt zu derem Wahrzeichen dem berühmten Hermansdenkmal. Das fast 57 Meter hohe Denkmal war heute Lichtgeber und Leinwand zugleich. Das Wetter hat auch mitgespielt. Der vereinseigene Hänger kam zum Einsatz, da ein Wegkommen vom Bahnhof Detmold mit einem Rollstuhl nicht möglich war. Ein Prndeldienst gibt's leider nur am Wochende. Mit Einbruch der Dunkelheit verwandelte sich das Areal am Hermannsdenkmal in...
27. September 2022
Bad Driburg. Der Rat der Stadt Bad Driburg hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung in der Stadt sicherzustellen und den Status einer behinderten- und seniorenfreundlichen Stadt noch weiter auszubauen und zu fördern. Mit dem Ziel der Verwirklichung einer umfassenden Teilhabe, Gleichstellung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung und Senioren sowie zur Wahrnehmung ihrer Interessen wurde 2021 die Einrichtung eines Inklusionsbeirates für die...
13. September 2022
Persönlicher Austausch, live erleben und viele Neuheiten für Rehabilitation und Pflege Die REHACARE INTERNATIONAL, weltweit führende Fachmesse für Rehabilitation und Pflege, geht am Mittwoch, den 14. September 2022 endlich wieder an den Start. Unsere Selbsthilfegruppe pro barrierefrei - bad driburg e.V. nimmt daran teil.
13. September 2022
Dresden. (ag) Nachdem am letzten Tag der Dresdenfahrt die Koffer vor oder direkt nach dem Frühstück gepackt waren, wurden sie unten im Hotel abholbereit deponiert. Die Teilnehmer machten sich nun über den Radweg entlang der Elbe und die Augustusbrücke auf zur Hofkirche. Der Lift in der barocken Hofkirche beeindruckte durch die denkmalgerechte Bauweise. Dazu erklärten Tafeln die Geschichte der Hofkirche. Abwärts machte der Aufzug jedoch Probleme.
13. September 2022
Dresden. (ag) Am dritten Tag der Dresdenfahrt fuhr die Selbsthilfegruppe vormittags mit dem historischen Raddampfer Leipzig zur Schächsischen Schweiz. Zunächst zu Fuß am Elbufer entlang und den Canalettoblick aufsuchend, machte den Besuchern eine Baustelle Probleme, den Weg zur Augustusbrücke zu finden. Und auf der anderen Seite der Elbe war es ein Radrennen, dass die Frage nach einer Möglichkeit, die Straße Richtung Elbufer zu überqueren, aufwarf. Ordner konnten der Gruppe jedoch...
28. August 2022
Dresden. (ag) Am zweiten Tag der Dresdenfahrt fuhr die Selbsthilfegruppe vormittags zur Festung Königstein. Während ein Teil der Gruppe im Fahrradabteil Platz fand, mussten die übrigen Mitglieder aufgrund einer defekten Rampe den nächsten Zug nehmen. Von Pirna wurden dann die Reisenden von zwei Taxen der Firma Urban zur Festung gebracht. Um die Zeit zu verküzen, fuhren zwei Mitglieder mit dem Zug weiter nach Königstein und wurden von dort zur Festung gebracht. Der Service des...
20. August 2022
Am 12. August fuhr die Selbsthilfegruppe nach Dresden. Umweltbewusst wurde die Fahrt erneut mit der Bahn unternommen. Da die Nordwestbahn jedoch die allermeisten Rollstühle nicht befördert, musste mit Autos und Hänger zum Bahnhof Altenbeken gefahren werden. Der Einstieg in die neue S-Bahn Hannover sowie der Umstieg dort waren problemlos. Der Zug fuhr zwei Umleitungen. Die erste wegen einer Baustelle und die zweite wegen eines Böschungsbrandes, was insgesamt zu einer halben Stunde...

Mehr anzeigen